Karfreitagslösung oder was ist ein halber Feiertag?

Wir streiten nicht und bringen was weiter. In gewohnt harmonisch dynamischem Auftritt konnte die türkis-blaue Regierung bekannt gegeben, dass sie schon wieder ein Problem gelöst hat. Und zwar die vom EUGH erzwungene Neuregelung des Karfreitags, durch die viele besser und niemand schlechter gestellt sei. Der Karfreitag ist nun ab 14.00 ein allgemeiner Feiertag. Bleiben nur noch einige Fragen: Für Protestanten und Altkatholiken, ...

mehr lesen

Parkverbot in der Lehnergasse – Unvermögen oder Arroganz der Gemeindeführung

Seit einigen Tagen ist auf der Lehnergasse vom Kreisverkehr kommend auf der rechten Seite ein Halten und Parken Verboten (ohne Gültig Von oder Bis) ausgeschildert. Jahrelang waren diese Parkplätze vorhanden und wurden von den Anrainern auch dankend angenommen. Die Gemeinde hat im Jahr 2017 um eine verkehrstechnische Beurteilung durch die entsprechende Abteilung des Landes NÖ ersucht, ...

mehr lesen

FPÖ mit Wahlwerbung in türkischer Sprache

Wurde der politische Mitbewerber von HC Strache noch aufs schärfste für die Wahlwerbung in Türkisch kritisiert, so denkt man jetzt in der FPÖ scheinbar anders darüber. Die türkischstämmige Kandidatin Canan Brenner die bei der Gemeinderatswahl in Salzburg für die FPÖ kandidiert, wirbt in türkischer Sprache! Auf der einen Seite „Deutsch am Schulhof“ fordern und dann ...

mehr lesen

Abgabe des Initiativantrages gegen den mehr als umstrittenen Radweg auf der B14

Am 24.01.2019 wurden die Unterschriftenlisten für den Initiativantrag gegen das umstrittene Radwegeprojekt, von den beiden Organisatorinnen Rita Rauch und Waltraud Reischer, am Gemeindeamt abgegeben. Der Antrag, muss somit, nach Prüfung ob alle gesetzlichen Auflagen erfüllt sind, in der nächsten Gemeinderatssitzung am 29.03.2019 behandelt werden. Die Forderung der unterzeichneten Bürger ...

mehr lesen

ÖJAB Heim Greifenstein ohne Sicherheitsdienst und mit zu wenig Betreuern – FPÖ Landesrat Waldhäusl wortbrüchig?

FPÖ Landesrat Gottfried Waldhäusl sowie die Geschäftsführung des ÖJAB Hauses in Greifenstein haben bei einer Infoveranstaltung im November 2018 noch davon gesprochen, dass rund um die Uhr 4 Betreuer für die 48 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge zur Verfügung stehen sollen. Auch ein Sicherheitsdienst wird zusätzlich immer anwesend sein, wurde vollmundig angekündigt.Mittlerweile hat sich allerdings herausgestellt, dass nicht immer 4 Betreuer im Heim anwesend sind und der Vertrag mit der Sicherheitsfirma, ...

mehr lesen

Pin It on Pinterest